0 Einkaufswagen
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
    Gesamt
    Zur Kasse mit dem Einkaufen fortfahren

    News — Ulysse

    de rerum natura im WOLLEN

    de rerum natura im WOLLEN

    de rerum natura 

    Wir freuen uns sehr, euch unsere ersten beiden Neuzugänge dieser Saison vorstellen zu können:

    Gilliatt und Ulysse von De Rerum Natura! Beide Garne sind bei uns nun in allen Farben erhältlich.

    Gilliatt von de rerum natura Ulysse von de rerum natura

    Sowohl Gilliatt als auch Ulysse bestehen aus einer Fasermischung von weißen Merinoschafen aus Frankreich und schwarzen Merinos aus Portugal, die artgerecht gehalten werden. Die Garne von De Rerum Natura sind garantiert mulesingfrei!
    Der Unterschied der beiden Garne liegt in der Dicke: Ulysse ist doppelt verzwirnt (Lauflänge 185 m auf 50 g), Gilliatt hingegen dreifach (Lauflänge 250 m auf 100 g).

    Das Garn wird ökologisch und so regional wie möglich produziert: die Wolle kommt aus Frankreich und Portugal, wird in Belgien oder Italien gewaschen und in Frankreich versponnen und gefärbt.

    Da das Garn von europäischen Merinoschafen stammt, hat es einen anderen Griff als die allseits bekannte ultraglatte Merinowolle aus Australien. In Europa wurden Merinoschafe in den vergangenen Jahrhunderten hauptsächlich für ihr Fleisch statt für ihre Wolle gezüchtet, daher ist diese heute noch etwas rauer als die auf Feinheit gezüchtete Wolle der australischen Merinos.
    Durch die besondere Fasermischung von Gilliatt und Ulysse allerdings entsteht ein leichtes, weiches (wenn auch nicht ultraglattes) Garn, das besonders nach dem ersten Waschen „aufblüht“.

    Wir empfehlen, Strickstücke aus diesen Garnen unbedingt von Hand in lauwarmem Wasser und mit einem sanften Wollwaschmittel zu waschen und dann liegend trocknen zu lassen.
    Sehr wichtig ist bei diesen Garnen auch die Maschenprobe: Diese sollte nicht nur gestrickt sondern UNBEDINGT vor dem Vermessen auch gewaschen und getrocknet werden! Das Garn geht beim Waschen förmlich auf, was das Maschenbild noch schöner macht, die Maschenprobe aber auch stark verändern kann – dies ist gerade bei Strickprojekten mit bestimmter Passform unbedingt zu beachten.

    Beide Garne sind sehr gut für Kleidung geeignet, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Das Garn ist robust und leicht und pillt wenig. Gilliat hat die perfekte Stärke für Schals oder Mützen, Ulysse hingegen eignet sich zum Beispiel toll für leichte Tücher.

    Wir haben einige Modelle herausgesucht, die gut zu diesen tollen neuen Garnen passen würden: 

    Gilliatt:

    1. Nuage von Solenn Couix-Loarer

    2. Treehouse Hat und Treehouse Mittens von Melanie Hoffman

    3. Keere von Isabell Krämer

    4. Siri Cardigan von Linnea Öhmann

    5. Monochrome Pullover von Kathrin Schneider

    6. Ki Mono von Kathrin Schneider

    7. Little heaume von Solenn Couix-Loarer

    8. Lillte Miss Rainbow 

    9. Smalt

    10. Mountain High

     ULYSSE

    1. ravello von Isabell Kraemer

    2. little scallops

    3. petit arc-en-ciel

    4. Friday new von ankestrick

    5. Freia Frost

    6. Branches and Buds

    7. Bright Sweater

    8. Threipmuir 

    9.Petit Bloomers

    10. Ciqala Arrowhead

    11. Lahn Hat von Verena Cohrs

    @Bilder von Designers/Ravelry