0 Einkaufswagen
In den Warenkorb
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
    Gesamt
    Zur Kasse mit dem Einkaufen fortfahren

    Caro

    Seit wann arbeitest du bei wollen? ⁠

    Schon seit Herbst 2013!⁠ ⁠

    Wie bist du zum Team gekommen? ⁠ ⁠

    Ich war schon längere Zeit Kundin bei wollen, und als ich dann einen Nebenjob suchte, habe ich einfach bei einem Besuch mal nachgefragt. Ich hatte Glück, Ruta suchte gerade eine Aushilfe für den kommenden Herbst. ⁠ ⁠

    Hast du dein Lieblingsgarn oder Garne? ⁠ 

    Sie wechseln hin und wieder, aber konstante Favoriten sind Léttlopi von Istex und Mondim von Rosa Pomar. ⁠ ⁠

    und Strickdesigner oder Projekte? ⁠

    Ich mag Ysoldas interessante Konstruktionen für eigentlich schlichte Designs. ⁠ Mit Abstand am häufigsten gestrickt habe ich die Mütze "Cocoon" von La Maison Rililie (Pointy Top!) weil es für mich einfach die perfekte Mütze ist. ⁠ Mein liebstes Projekt zur Zeit sind die "Hedgehog Slippers" von Alexandria Wenninger, die ich vor kurzem fertig gestrickt habe.⁠ ⁠

    Hast du deine Strickliste für 2020?

    Ich mache oft Strickpläne und halte mich dann nicht daran. Definitiv stricken will ich in diesem Jahr aber den "Northland Sweater" von petiteknit (als Geschenk), und der "Aurora Cardigan" von shinysuperhero (für mich) ist auch auf der Liste. ⁠ ⁠

    Was machst du außer wollen?⁠

    Ich arbeite freiberuflich als Illustratorin und Textildesignerin, https://carolinefrett.com/ ⁠

    ⁠Kann man dich auf Instagram oder Ravelry finden? ⁠

    Instagram: @carolinefrett

    Ravelry: @carokatze

    Was wünscht du wollen Kundinnen und Kunden?⁠ 

    Viel Spaß beim Stricken und genug Geduld für Maschenproben vor jedem Projekt, das passen soll. ;) ⁠ ⁠

    Elis

    -Seit wann arbeitest du bei wollen?

    Offiziell seit 2015, aber ich habe schon seit 2013 bei verschiedenen Messen mitgeholfen.

    -Wie bist du zum Team gekommen?

    Durch Bekanntschaften und natürlich die Strickliebe.

    -Hast du dein Lieblingsgarn oder Garne?

    Ich bin wegen der Wärme und der großen Farbpalette ein Fan von Lettlopi. Sehr gerne stricke ich auch mit Gilliatt von DeRerumNatura und mit Bergamo von Lamana.

    …und Strickdesigner oder Projekte?

    Habe ich nicht, dafür ist die Strickwelt viel zu groß.

    -Hast du deine Strickliste für 2020?

    Erstmal stricke ich meinen Siri Cardigan von Linnéa Öhman zu Ende. Danach möchte ich mir unbedingt eine Arbusto von Rosa Pomar stricken und wahrscheinlich eine dritte Leo Mütze von Paulastrickt. Und auf jeden Fall ein paar Kleider aus unseren wunderschönen Leinenstoffen nähen. Aber ich halte meine Liste lieber kurz, dann gibt es mehr Platz für spontane Ideen :)

    -Was machst du außer wollen?

    Neben meiner Arbeit bei wollen Berlin habe ich ebenfalls viel mit Farben und Handarbeit zu tun – in meinem kleinen Familienunternehmen @saladdineberlin. Wir sind Hersteller und Direktimporteur von handgemachter Keramik aus Marokko (www.saladdine-berlin.de).

    -Was wünschst du wollen Kundinnen und Kunden?

    Viel Spaß beim Einkaufen – ich hoffe, dass Sie bei uns alles für ihre tollen Strickprojekte finden! Und natürlich viel Freude beim Pakete auspacken :)

    Mimi

    -Seit wann arbeitest du bei wollen? 

    Seit Oktober 2019 bin ich fest im Team, vorher habe ich schonmal im Weihnachtsgeschäft und beim Festival ausgeholfen. 

    - Wie bist du zum Team gekommen? 

    Durch den tollen Stricktreff, so wurde ich zur Wollen Kundin, und jetzt als Teil des Teams gehe ich immer noch super gerne zu 'knit happens'.

    - Hast du dein Lieblingsgarn oder Garne? 

    Ganz klar Lino Muka, unser Hausgarn. Dieses Frühjahr geht auch #linomukakal in die zweite Runde, den ich zusammen mit Ruta 2019 ins Leben gerufen habe und der hauptsächlich über meinen Yarnchix Podcast in Ravelry und auf Instagram veranstaltet wird.

    ...und Strickdesigner oder Projekte? 

    Gerade stricke ich total gerne Muster von Midori Hirose. Ich liebe es, wenn ich meine Reste direkt verstricken kann, z.B in Stephen West Anleitungen oder ich mache daraus Kuscheltiere zum Beispiel von Cinthia Vallet. Nicht zu vergessen die Berlinerinnen Rebekka Mauser, Chris Berlin und AnkeStrick.

    - Hast du deine Strickliste für 2020? 

    Oje, da fragst Du was... wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich immer ALLES stricken will. Gerade sind es Snow Crocus pattern von Midori Hirose als Teststrick, Soiree sweater von Emily Foden, Azor sweater von Orlane Sucche, Syrup Waffle cardigan von Francesca Hughes, Solasta sweater von Kindred Red, Marin top von Rebekka Mauser, Vertices Unite shawl von Westknits, Nina cowl by Gavriella Treminio, Pebbles and Pathways socks von Marceline Smith, Mochi Neko socks von Ni Folkmann Drost.

    - Was machst du außer wollen?  

    Ich arbeite für meinen eigenen Strickpodcast 'Yarnchix Podcast' auf youtube (ein Glück heißt das, immer viel stricken :) ich schreibe für mein yarnchix zine, mache pins etc - all dies steht bei etsy.com/shop/yarnchix zum Verkauf.         

    - Kann man dich auf Instagram oder Ravelry finden? 

    @liebwedd bei IG und ravelry und mein Video Podcast als @yarnchix_podcast bei IG und als Gruppe bei ravelry.   

    - Was wünscht du wollen Kundinnen und Kunden? 

    Viele Ideen und zwei extra Stunden am Tag um sie umzusetzen.     

    Ruta

    - Seit wann arbeitest du bei wollen? 

    ⁠Ich habe den Laden im Herbst 2011 aufgemacht und habe immer noch viel Spaß! ⁠ ⁠

    - Wie bist du zur Idee gekommen, einen Wollladen aufzumachen?⁠ 

    ⁠Ganz einfach – aus Liebe zu schöner Wolle und zum Stricken! Ich wollte schon immer einen Laden haben. Nach meinem Jura-Studium, hatte ich keine Lust auf einen Büro-Job. Als ich aus Vilnius, Litauen nach Berlin kam, habe ich mich selbständig gemacht und ein paar Jahre später wollen berlin eröffnet. Damals war ich 25 Jahre alt. Heute denke ich, ich war ein bisschen verrückt :)⁠ ⁠

    - Hast du ein Lieblingsgarn? 

    Beim Einkauf der Garne beim Großhändler muss ich schauen, dass für jeden Geschmack und verschiedenste Projekte etwas dabei ist. Aber ich habe natürlich meine persönlichen Favoriten, zum Beispiel Semilla Melange von BC Garn, Brooklyn Tweed und De Rerum Natura Garne, Lore von The Fibre Co., Saga von Filcolana und Supersoft Clean von Magazin Duett. Lino Muka, unseres Hausgarn sowieso - ein Stück Heimat in Berlin. Und Lettlopi und Plötulopi liebe ich selbstverständlich auch! Vielleicht, weil ich nach meinem Studium während eines Sommerjobs in Island wieder angefangen habe zu stricken

    ....und Strickdesigner oder Projekte?

    Ich liebe schlichte Schnitte und gerade bin ein großer Fan der Brooklyn Tweed Designs, von Junkookamoto, Tete Beche, Andrea Mowry, Tin Annelie und natürlich auch von PetiteKnit, weil sie unser Leben so sehr erleichtert hat, indem sie die Anleitungen für Kinder und Erwachsene in so vielen Sprachen anbietet.

    - Hast du deine Strickliste für 2020? 

    Das habe ich! Die Liste wird nie erfüllt, aber sie hilft einen Plan zu haben. Vielleicht liegt es an der Selbständigkeit, dass man immer Listen braucht, um die Ideen nicht zu vergessen :) Gerade bin ich dabei den Love Sweater von Rebekka Mauser zu stricken (als Geschenk), Woodfords Cardigan von Elizabeth Doherty, nochmal Solbein als Pullover, Acre von Judith Brandt, Elton von Jogi Locatelli, Girlfriendscardigan von Wollweg, jetzt nach dem letzten Stricktreff inspiriert von @hannahs_handmade_clothes kam auch Watermark Cardigan von Brooklyn Tweed dazu. Ein paar Leinenkleider nähen möchte ich auch noch. Ob ich das schaffe? Mal sehen, Hauptsache nicht zu sehr stressen! 

    - Kann man dich auf Instagram oder Ravelry finden? 

    Ja! Bei @wollenberlin könnt Ihr mir auf Instagram folgen und privat bei @ruta_dittmaniene. Auf Ravelry findet Ihr mich selbstverständlich auch: wollen-berlin

    -Was wünscht du wollen Kundinnen und Kunden? 

    Inspiration bei uns zu finden, immer gute Beratung zu bekommen und keine Angst vor etwas kratziger, robuster Wolle zu haben, denn dann bleiben die gestrickten Sachen ein Leben lang schön.

    Verena

    -Seit wann arbeitest du bei wollen?

    Ich weiß es gar nicht so genau... drei oder vier Jahre. Die Zeit vergeht so schnell.⁠ ⁠

    -Wie bist du zum Team gekommen?

    Ich habe einen Islandpullover-Strickkurs bei Paul und David mitgemacht. Danach hat Ruta mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte mitzuarbeiten. Es könnte damit zusammenhängen, dass ich in der Zeit des Kurses zwei Pullover gestrickt habe :) ⁠ ⁠

    - Hast du dein Lieblingsgarn oder Garne?

    ⁠Meine Nummer eins - Lett-Lopi von Istex! Außerdem liebe ich Finnull von Rauma, Supersoft Clean von Magasine Duett, Gilliat und Ulysse, Knit by Numbers von John Arbon.⁠ ⁠

    - Und Strickdesigner oder Projekte?

    Es gibt so viele tolle Strickdesigner und Projekte. Es kommen ständig neue Favoriten hinzu. Emilia Jensen finde ich gerade echt toll!⁠

    -Hast du deine Strickliste für 2020? 

    Ich mag Listen nicht wirklich. Ich stricke lieber einfach los - das was mir gerade gefällt. Zuletzt habe ich einen Teststrick für Jeniffer Steingas gemacht: Sonrae in Supersoft Clean von magasine Duett. Ich liebe Colorwork, inzwischen haben ich schon vier ihrer Designs gestrickt. Gerade habe ich die Anleitungen Lakrits Mittens von Emilia Jensen und Pandora's Lova von Rebecca Mauser gekauft. Außerdem stricke ich viel im Auftrag von wollen sowie auf Bestellung. Ich liebe Stricken!

    -Was machst du, wenn du nicht im Wollen stehst? 

    Wenn ich nicht gerade Kurse für Strickanfänger und Fortgeschrittene hier im wollen gebe, gehe ich gerne tanzen und sehr viel ins Theater. Außerdem nehme ich gerne Strickprojekte in Auftrag, schreibt mich gerne auf Instagram an!

    -Wo kann man dich auf Instagram oder Ravelry finden? 

    Ich heiße bei beiden @haekelblumeberlin  

    -Was wünscht du den wollen Kundinnen und Kunden? 

    Nur das Beste und viel Spaß beim Aussuchen der Wolle und Projekte. Ich versuche zu helfen, wo immer ich kann. Und ich wünsche allen, dass sie die Freude am selber machen, am Schaffen behalten.

    Caro

    Elis

    Hannah

    Mimi

    Nora

    Ruta

    Verena