Zu Inhalt springen
KNIT HAPPENS - Caitlin Hunter

KNIT HAPPENS - Caitlin Hunter

Im heutigen Knit Happens Blogpost stelle ich die Designs von Caitlin Hunter (boylandknitworks.com) vor. Meine Kolleginnen sind nämlich gerade total im Caitlin-Hunter-Fieber: Elis und Ruta planen beide einen Birkin, den Verena schon kurz nach Veröffentlichung als Kleid gestrickt hat. Verena hat sich nun vor kurzem einen Tecumseh gestrickt, der so schön geworden ist, dass Ruta ihr Garn dafür auch schon zur Seite gelegt hat. Außerdem bekommt Ruta von Verena den Whitehorse Sweater zum Geburtstag gestrickt - ja, Verena ist so schnell, dass sie uns manchmal mit bestrickt! Es ist definitiv ihre Superpower und wir wissen das sehr zu schätzen! :)

Auswahl von Ruta - tecumseh in Rostorange / Plötulopi

Bilder oben: © wollen berlin / Ruta 

Ich bin also die einzige, die aktuell kein Caitlin Hunter Projekt auf den Nadeln hat oder plant.. Mal sehen wie es dann nach diesem Blogpost aussieht, denn Caitlin hat wirklich viele fantastische Designs in ihrer Ravelry-Bibliothek, und zwar auch weit mehr als ich hier heute vorstellen kann. Klickt dann also auf jeden Fall weiter durch! 

Birkin by Caitlin Hunter© Jonna Hietala

NATÜRLICH beginne ich den bunten Reigen mit dem Birkin Pullover, der damals in der 2. Ausgabe der Laine erschienen ist und einen unheimlichen Hype ausgelöst hat. Jetzt - knapp 2 Jahre später - gibt es von diesem Pulli schon 1095 Projekte auf Ravelry! Wer ihn auch noch stricken möchte kann also nicht über mangelnde Farbinspiration klagen..
Originalgarn: Loft von Brooklyn Tweed


Tecumseh by Caitlin Hunter© Caitlin Hunter

Der Tecumseh hat nicht nur ein ungewöhnliches, grafisches Muster sondern auch eine super Passform. 
Garnalternativen: Gilliatt von de rerum natura oder aber Plötulopi von Istex (wie Verena und Ruta)


Whitehorse by Caitlin Hunter© Caitlin Hunter

Caitlin Hunter ist vor allem für ihre tollen Colourwork-Designs bekannt, aber der Whitehorse Pullover zeigt, dass sie auch mit Lace gut kann!
Hier eignet sich ein glattes Garn, damit das Lacemuster gut zum Vorschein kommt. Ruta hat unser schönes Leinengarn Lino Muka ausgewählt, und zwar 3fädig! So kann der Pullover auch noch im Sommer getragen werden.


Nordiska by Caitlin Hunter© Caitlin Hunter

Nordiska ist kurz und breit geschnitten und kann gut kombiniert werden. Ich mag dass das Muster nur im unteren Bereich den Pullovers platziert ist.
Garnalternative: Ulysse von de rerum natura


Guthrie by Caitlin Hunter© Caitlin Hunter

Der Guthrie Sweater ist vielleicht zur Zeit mein liebstes Caitlin Hunter Design. Ebenso wie beim etwas neueren Design Koivua wird das großflächige Colourwork-Muster mit einem einfarbigen Garn und einem Garn mit Verlauf gestrickt. Ich mag besonders gern die Modelle mit eher wenig Kontrast, aber das ist natürlich reine Geschmacksache. Hier lohnt sich jedenfalls auch ein Blick auf die Projektgalerie!
Garnalternative: Zauberball Edition 3.0 von Schoppel mit Semilla Melange von BC Garn (Maschenprobe unerlässlich!)


Soldotna Crop by Caitlin Hunter© Caitlin Hunter

Soldotna Crop ist das neuste Design von Caitlin Hunter. Mit kurzem Arm ist es toll für die wärmere Jahreszeit geeignet. 
Garnalternative: Baby Merino Silk DK von Rowan


Little Cabin by Caitlin Hunter © boylandknitworks

Noch ein Design ohne Colourwork, aber auch richtig schön: der Little Cabin Pullover.
Garnalternative: Shelter von Brooklyn Tweed


Tegna by Caitlin Hunter© boylandknitworks

Tegna ist ein leichtes Top, das man schon ganz bald wieder gut tragen könnte.
Garnalternativen: Mechita von Malabrigo oder auch Lino Muka (2fädig)


Wolfgang by Caitlin Hunter© Caitlin Hunter

Zum Abschluss noch ein kleineres Projekt: Mütze Wolfgang.
Garnalternative: Semilla Melange von BC Garn mit Premia von Lamana

Vorheriger Artikel KNIT HAPPENS - Making Zine Desert
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.