0 Einkaufswagen
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
    Gesamt
    Zur Kasse mit dem Einkaufen fortfahren

    News — stricken

    Wie viel Garn benötige ich, um einen Pullover zu stricken?

    Wie viel Garn benötige ich, um einen Pullover zu stricken?

    "Wieviele Knäule Wolle brauche ich für einen Pullover?" ist ganz sicher eine der Fragen, die uns im Laden am häufigsten gestellt wird. Gerade für Anfänger*innen ist es natürlich schwierig, sich ein Bild davon zu machen, wieviel Material so ein Pulli überhaupt "frisst". Und auch für erfahrene Stricker*innen ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten. Ich muss also heute ein bisschen ausholen! :D

    Vorweg: Wir empfehlen grundsätzlich, lieber ein Knäuel mehr zu kaufen, als ihr vermutet zu brauchen! Wir versuchen nicht, euch etwas anzudrehen was ihr nicht braucht, aber die Erfahrung hat uns einfach gelehrt, dass sich diese Vorsichtsmaßnahme oft auszahlt (ich komme später noch einmal darauf zurück, warum). Mit einem Reserveknäuel in der Hinterhand strickt es sich einfach viel entspannter! 
    Aus diesem Grund bieten wir euch eine großzügige Umtauschfrist von 6 Monaten. Innerhalb dieser Zeit könnt ihr unangebrochene Knäule oder ungewickelte Stränge, die sich im Originalzustand befinden, gegen Vorlage des Kassenbons gegen andere Ware oder Store Credit (Guthaben bei uns im Laden) umtauschen. Auch im Online Shop.


    Wie viel Garn wird denn aber nun benötigt? Zur Klärung dieser Frage müssen ganz viele Faktoren beachtet werden:

    - Welche Größe wird gestrickt?
    - Welche Passform soll der Pullover haben - eng anliegend? eher locker? super kastig und oversize? mit kurzem Arm oder extra lang?
    - Wird im Patent- oder Zopfmuster gestrickt (beide Techniken haben einen deutlich höheren Garnverbrauch)? 

    Und dann natürlich: aus welchem Garn und auf welcher Nadelstärke? 

    Am besten ist es, wenn ihr vorab auf Ravelry oder in Magazinen nach einer Anleitung sucht, die euren Vorstellungen entspricht. Hier ist der Blogpost in dem ich erkläre, wie ihr möglichst gezielt und effizient auf Ravelry suchen könnt.
    In der Anleitung hat nämlich jemand anderes die Errechnung der Garnmengen je Größe bereits für euch übernommen. Ich zeige das mal anhand des beliebten No Frills Sweaters von PetiteKnit:


    Zunächst nehmt ihr euren Brustumfang und ermittelt damit eure Größe. Der No Frills Pulli sitzt eher locker, angegeben sind ca. 11 cm "positive ease", also Bewegungsspielraum. Das heißt auf euren Brustumfang von z.B. 98 cm schlagt ihr 11 cm drauf = 109 cm. Die Größe M hat einen Brustumfang von 108 cm - fast Punktlandung, die nehmen wir also. (Achtung, auch hier bleibt euch natürlich stets die Wahl. Wenn ihr einen enger anliegenden Pulli stricken wollt, wählt die Größe S, für einen super lockeren Oversizepulli die L und so weiter, ist ja klar!)
    Und jetzt müsst ihr eigentlich nur noch ablesen: M ist die dritte angegebene Größe, ihr braucht also 300g eures Hauptgarns (z.B. Sunday von Sandnes) und dazu 150g des Beilaufgarns (Tilia von Filcolana). Fertig!

    Das wäre der einfachste und sicherste Weg. Jede Anleitung auf Ravelry gibt Auskunft über die jeweilige benötigte Garnmenge, und wenn ihr entweder das Originalgarn verwendet oder eine möglichst passende Garnalternative wählt (hier ist der Blogpost in dem ich erkläre, wie das funktioniert) seid ihr auf der sicheren Seite und könnt sofort losstricken. 


    Stellen wir uns aber vor ihr steht im Wollladen und habt ein tolles Garn entdeckt, aus dem ihr unbedingt einen Pullover stricken wollt, ihr wisst aber einfach noch nicht welchen oder wollt freestyle drauf los stricken. Was dann? 

    Eine Möglichkeit ist es, das entsprechende Garn bei Ravelry herauszusuchen und sich an Anleitungen zu orientieren, die für dieses Garn geschrieben wurden, denn dann habt ihr bereits einen guten Anhaltspunkt. 
    Eine weitere Möglichkeit ist der Knitting Calculator von Jimmy Beans


    Hier benötigt ihr eine (ungefähre) Maschenprobe, aber meistens findet ihr die ja auf dem Garnlabel, oder ihr fragt uns einfach. Ausgefüllt sieht das ganze dann zum Beispiel so aus: 

    Ich habe die Tabelle mal für meine Größe ausgefüllt und angenommen, dass ich mit einem DK-Garn stricken will, denn das ist eine beliebte Garnstärke. Jimmy Beans rät mir, ca. 1600 Meter DK-Garn für mein Projekt einzukaufen. Das deckt sich mit meiner Erfahrung, ich kalkuliere für mich immer mit 1200-1600m für einen Pulli, je nach Stärke/Muster usw. 

    Auch hier seht ihr wieder die Empfehlung, lieber mehr Garn einzukaufen, als empfohlen ist. Das liegt daran, dass allen Wollverkäufer*innen das Problem der abweichenden Partie oder das der vorübergehend nicht lieferbaren Farbe schmerzlich vertraut ist. Sollte eure Maschenprobe auch nur minimal abweichen und die Garnmenge in eurer Anleitung war knapp kalkuliert, kann es passieren, dass euer Garn nicht komplett ausreicht. Wenn ihr dann nach mehreren Wochen oder Monaten versucht etwas nachzukaufen, ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir inzwischen eine neue Farbpartie (also eine Färbung aus einem neuen Färbebad) im Regal liegen haben. Oft ist zwischen den Partien kein Unterschied erkennbar, häufig aber leider eben doch. Um dir und uns diesen Ärger und Frust zu ersparen: nimm ein Knäuel mehr, ok? :)

    KNIT HAPPENS - Laine 6

    KNIT HAPPENS - Laine 6

    Das Erscheinen von Laine ist immer wie ein Fest für unsere Strick-Community, oder? Wunderschöne Bilder, tolle Strickmodelle, interessante Interviews, Rezepte, also immer sehr inspirierend.

     
    Heute ist es so weit, die neue Ausgabe ist da und wir freuen uns sehr alle Modelle und die passenden Garne vorzustellen.
     
    Meine Strickliste ist wieder voller geworden! Wer mich kennt, für den ist leicht zu erraten, welches Model mein Favorit ist :) Aber wir würden gerne wissen, welches ist Deiner?!
     
    Ich habe alle Modelle auch auf der Ravelry-Seite verlinkt. Dort steht, was man genau braucht für bestimmte Größen und Maschenproben und es gibt außerdem noch mehr Bilder.

     

    Laine - Nordic Knit Life No 6

    Vinr socks
    Anleitung von Andrea Mowry
    Garn alternative für Tukuwool Sock von Tukuwool - MONDIM von RosaPomar oder YAK MERINO von Regia

    laine 6 socks pattern vinr 

    Selenite cardigan
    Anleitung von Annie Rowden
    Garn alternative für Pure Shetland DK von Blacker Yarns - Bergamo von Lamana Yarns oder  Gilliatt von De Rerum Natura

    laine selenite

    Anleitung von Astrid Troland
    Garn Alternative für Le Cashmere & Lambswool von Biches & Bûches - Semilla Melange von BC Garn, Ulysse von De Rerum Natura oder 2 ply Jumper Weight von Jamiesons and Smith. Wir haben sogar mehr - Cashsoft von Lang Yarns oder Loft von Brooklyn Tweed passt auch so gut! Tolle Pullover! 

    Tortoiseshell shawl
    Anleitung von Emily Wessel
    Garn alternative für Alpaca Tweed von The Border Mill, colourway Fudge - Cusco von Lamana Yarns, Plötulopi von Istex oder E+2 von Einrum

    Vav scarf
    Anleitung von Esther Romo
    Garn alternative für Quarry by Brooklyn Tweed - Lett-Lopi von Istex, zum Beispiel in Farbe Galaxy 1707, Milky Way 1702, oder 1414 wie die original Farbe!

    Hryggir sweater
    Anleitung von Hélène Magnússon
    Gilitrutt Tvíband by Hélène Magnússon und 
    Love Story Einband by Hélène Magnússon

    Garn alternative  E+2 von Einrum und Einband von Istex 

    Sode cardigan
    Anleitung von Hiroko Payne
    Garn alternative für Merino Aran von La Bien Aimée - Worsted  von Malabrigo Yarns oder Gilliatt von De Rerum Natura

    Sideways cardigan
    Anleitung von Joji Locatelli
    Alternative für TOV von Woolfolk, colourway 3 T. - Air von Wool addicts

    Virginia sweater
    Anleitung von Jonna Hietala
    Garn alternative für Ritual Dyes Priestess DK, colourway Rose Gold - Silky Merino vom Malabrigo Yarns

     

    Arbusto sweater
    Anleitung von Rosa Pomar
    Original Garn erhältlich auch bei uns - Brusca by Rosa Pomar, colourway 5C (ab ca. Mitte Oktober lieferbar)

    Poet sweater
    Anleitung von Sari Nordlund
    Alternative zu Original Garn Tukuwool Fingering - Blueface/Masham 4ply Naturally Dyed von Tulliver Yarns! (lieferbar ab Mitte Oktober)

    Elfriede shawl
    Anleitung von Shannon Cook
    Original Garn Cumbria Worsted von The Fibre Company, Farbe 'Catbells' oder als alternative Gilliatt von De Rerum Natura

    © Alle Bilder von Laine

    So so schön ist die neue Ausgabe! Ich wünsche viel Spass beim Projekt auszusuchen und vielleicht schon stricken!

    Ruta xx

    -------

    Falls Du Frage zur Garnen oder Garnmenge hast, schreib uns an: info@wollen-berlin.de, per Instagram oder ruf an +493029351995. Wir helfen gerne!

     

    KNIT HAPPENS - Babydecke stricken

    KNIT HAPPENS - Babydecke stricken

    Wir sind in Berlin-Friedrichshain, was für viele gleich bedeutet – junges Viertel, also viele neue Babys. Und für uns bedeutet – viele junge Mamas und frische Omas, die für das Baby oder Enkelkind etwas stricken wollen. Wir werden oft gefragt und empfehlen selber gerne eine Babydecke. Es ist ein wunderbares Geschenk, die man sogar für die nächste Generation aufbewahren oder immer wieder mehr dran stricken kann, damit die Decke gemeinsam mit dem Kind wächst. 

    Es gibt tausende schöne Anleitungen, gar nicht zu leicht sich zu entscheiden. Heute stelle ich meine Top 10 vor, mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Stilen.

    1. Colorful Wedges Baby Blanket von Purl Soho (viele schöne gratis Anleitungen). Streifen mal anders oder? Ich würde Duo von Sandnes Garn oder Merino 120 von Lang Yarns empfehlen.

    Baby Decke stricken

    © Purl Soho

    2. Eine weitere wunderschöne geometrische Decke Fly Away von Tin Can Knits. Sieht kompliziert aus, ist aber nicht! Es werden Quadrate diagonal gestrickt und dann zusammengefügt. Garnempfehlung: Merino+ von Lang Yarns, Quito von Cheval Blanc, Yak von Lang Yarns. 

    Babydecke stricken streifen merino lang yarns

      © Tin Can Knits

    3. Ganz besonders schöne Decke mit Spitzenrand - Hansel von Gudrun Johnston, gestrickt in Shetland Wolle 2 ply Jumper Weight, Jamieson&Smith

    hensel hap babydecke

    © Gudrun

    4. Wer nur rechts stricken etwas langweilig findet, hier ist eine gute Alternative - Winterchild Decke von  . Ich stelle mir diese Decke in Como Tweed von Lamana wunderschön vor, zum Beispiel Farbe 42T (Hellgrau mit rosa und hell blauen Pünktchen)) oder Cashsoft Baby von Lang Yarns

    Winterchild Decke stricken anleitung

     © Mille Fryd

    5. Manchmal weniger ist mehr. Gratis Anleitung - Diagonal Comfort Blanket von Lion Brand Yarns. Man könnte auch mit mehreren Farben stricken, also Blockstreifen oder einfarbig wie im Muster und dann bunte Tessels annähen. Gut geeignet ist die Gilliatt von de rerum natura, Worsted von Malabrigo Yarns, Merino+ von Lang Yarns

    © Lion Brand Yarns
    6. Noch eine Quadratische Decke - Knit Four Points Blanket von Purl Soho. Mein absoluter Favorit, könnte man gleich auch in groß stricken :) Ich empfehle Silky Lace oder Cotton Cashmere von Katia Concept oder Alpaka Silke von Sandnes Garn.
    Purl Soho baby decke stricken anleitung
    © Purl Soho
    7. Sea of Dreams von Aimee Alexander kann ich mir superschön aus Cashmere von Midara, Cotton Cashmere von Katia Concept oder Cashmere Baby von Lang Yarns vorstellen. Babydecke zur Geburt oder Taufe. 
    babydecke stricken Strickanleitung
     © mrsmommy
    8. Moderne Baby Decke in Log Cabin Stricktechnik - Gratis Strickanleitung von Kay Gardiner and Ann Shayne. Perfekt um Wollreste zu verbrauchen!
    log cabin baby decke
    © TrishBadish
    9. Beginners Blanket von Trine Bertelsen, Anleitung für drei Größen: Baby, Junior und für Erwachsene. Wir haben das Original Garn Yaku in 44 Farben von CaMaRose, sieht nach viel Spaß aus beim Farben auswählen!
    baby decke stricken merino wolle  anleitung
    © Trine Bertelsen
    10. Guernsey Style Babydecke mit Struckturmuster, Stricken wird nicht langweilig und das Ergebnis ist toll! 
    Gestrickt wird mit Nadelstärke 5 mm, da haben wir eine Menge passende Garne, wie Merino+ von Lang Yarns, Gilliatt von de herum Natura, Worsted von Malabrigo, Smart von Sandnes Garn, Amira von Lang Yarns, Cosma von Lamana. 
    guernsey style baby wrap
    © Kate McDaid